Jahreslosung

Terminvorschau

Heiraten in der Pauluskapelle oder Pauluskirche

Die Pauluskapelle ist wegen ihres intimen Charakters und ihrer Ausstrahlung als spätgotisches Bauwerk ein beliebter Ort für Trauungen mit bis zu 120 Teilnehmern.

Die Pauluskirche mit ihrem spätbarocken Kirchenschiff, empfiehlt sich für größere Hochzeitsgesellschaften.

 

Auch der in Trier geborene Carl Marx, wurde hier in Kreuznach 1843 mit seiner Frau Jenny von Westphalen, evangelisch getraut. Marx verweilte mehrere Monate in Kreuznach, da seine Braut und deren Mutter hier zur Kur waren.

Auswärtige Paare, die nicht zur Ev. Kirchengemeinde Bad Kreuznach gehören, können sich selbstverständlich  auch  in der Kapelle oder Kirche gegen einen Kostenbeitrag für die Unterhaltung der denkmalgeschützten Gebäude trauen lassen.

Sie sollten sich jedoch an ihren zuständigen Pfarrer wenden, mit der Bitte, die Trauung hier zu vollziehen. Es ist immer gut, wenn man den Pfarrer aus seinem Wohnumfeld kennt. Denn oft ist die Hochzeit nicht der letzte Anlass für eine Begegnung.

Sind Sie interessiert, dann klären Sie alles weitere mit unserem Küster

Herr Thomas Martini,

Kurhausstr. 6,   55543 Bad Kreuznach,   Tel. 0671 / 2984930 

E-mail: hier klicken

Ihre musikalischen Wünsche dürfen Sie gerne mit unserer Kantorin

Frau Carla Braun besprechen: Tel: 0671 251101, E-mail: carla.braun@ekir.de